Kontakt
Andreas Niederbuchner Elektro
Osterbergstraße 9 a
83376 Truchtlaching
Homepage:www.niederbuchner-elektrotechnik.de
Telefon:08667 1691660
Fax:

Anschluss an die Zukunft:
neuer Hager BKE-AZ Adapter für den Bestandsbau

Der Einbau von digitalen Zählern und intelligenten Messsystemen ist beschlossene Sache – nicht nur im Neubau, sondern auch im Bestand. Daher müssen Millionen Anlagen von analoger auf digitale Zählertechnik umgerüstet werden.

Produkt von Hager

Bildquelle: Hager

Produkt von Hager

Bildquelle: Hager

Mit dem neuen Adapter BKE-AZ von Hager können alte 3-Punkt-Zähler jetzt noch schneller und sicherer durch eHZ ersetzt werden. Denn der neue BKE-AZ überzeugt mit vielen Installationsvorteilen, die für eine einfache Installation und Umrüstung von Bestandsanlagen sorgen: So verfügt er über einen erweiterten Verdrahtungsraum mit 14 PLE in der Aufteilung 10 + 2 + 2, in dem alle erforderlichen Betriebsmittel des Netz- oder Messstellenbetreibers wie Smart-Meter-Gateways, Steuer- oder Tarifmanagement-Geräte bequem untergebracht werden können. Für eine einfache Montage sorgen hierbei die leicht nach vorne versetzten Hutschienen. Diese ermöglichen nicht nur eine bessere Durchverdrahtung hinter der Hutschiene, sondern auch größere Biegeradien.

Außerdem verfügt der neue BKE-AZ über einen wahlweise gemessenen oder ungemessenen Spannungsabgriff hinter dem Zähler – eine Lösung, die kein anderer Hersteller bietet. Das erspart den Technikern des Versorgungsnetzbetreibers den aufwändigeren Zugang über den netzseitigen Anschlussraum (NAR), sodass sich auch hierbei die Installation vereinfacht und verkürzt.

Im Sinne des Hager Systemgedankens ist der neue BKE-AZ zudem kompatibel mit dem Hager Kabelmanagementsystem, mit dem sich die Funktionsräume RfZ, AAR und NAR schnell und sauber verdrahten lassen. Das sorgt für ein aufgeräumtes Leitungsbild im Zählerschrank und erweist sich auch als deutlicher Vorteil beim Einbau von intelligenten Messsystemen in 3-Punkt-Bestandsanlagen.

Darüber hinaus punktet der neue BKE-AZ im Betrieb mit seiner Auslegung auf Dauerströme von bis zu 50 A – damit ist er auch für Anwendungen mit Wärmepumpen, PV-Anlagen oder E-Ladestationen optimal vorbereitet. Und nicht zuletzt sitzt der neue BKE-AZ mittig auf dem Zählerkreuz, sodass auch bei alten Schränken mit Sichtfenster eine gute Ablesbarkeit der Zählerwerte von außen sichergestellt ist.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG